Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Vorstandswechsel im VDRK e. V.

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Vorstandswechsel im VDRK e. V.
Der neue Vorstand des VDRK (v.l.n.r.): Wolfgang Grellner (stellv. Vorsitzender), Diana Mette (Schriftführerin), Andreas Herrmann (Vorsitzender), Michael Drechsler (Schatzmeister)

Im Zuge der alljährlich stattfindenden Mitgliederversammlung wurde im Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e. V. ein neuer Vorstand gewählt. Eigentlich nichts Besonderes, da Vorstandswahlen satzungsgemäß im Zweijahresturnus durchzuführen sind. Diese Wahl könnte man jedoch mit einem Satz beschreiben: „Einmal komplett neu, bitte.“

Neuer Schatzmeister, neue Schriftführerin

Der langjährige Schatzmeister Rainer Wiebels stellte sich nach einer Amtsperiode von elf Jahren nicht mehr zur Wahl. Auf ihn folgte Michael Drechsler, der dem Vorstand bis dahin als Mitglied des Beirates in beratender Funktion zur Seite stand.
Ebenfalls nicht mehr zur Wahl stellte sich Gabriele Bazan Ortega als Schriftführerin. Als Nachfolgerin wurde Diana Mette gewählt, das Amt bleibt somit unter weiblicher Federführung.

Neuer Vorstandsvorsitzender

Auch das Amt des Vorstandsvorsitzenden musste neu besetzt werden. Sven Fietkau verabschiedete sich nach zweijähriger Amtszeit. Für das Amt kandidierten Andreas Herrmann und der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Günter Butz. Beide Herren waren mit diesem Amt bereits vertraut. Andreas Herrmann leitete den Verband in dieser Position von 2009 bis 2011, auf ihn folgte Günter Butz bis 2019. Die Mitgliederschaft schenkte Andreas Herrmann ihr Vertrauen, er wurde mehrheitlich zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Schließlich wurde auch das vakante Amt des Stellvertreters mit Wolfgang Grellner, seit 2014 als Beiratsmitglied im Verband tätig, besetzt.

Der erweiterte Vorstand: Martin Cygiel (l.) und Peter Stöppler

Erweiterter Vorstand wiedergewählt

Ohne Veränderung blieb der erweiterte Vorstand. Für den Fachbereich der Fördermitglieder wurde Martin Cygiel, für den Fachbereich der Meister Peter Stöppler wiedergewählt. Sie erhielten von der Mitgliederschaft Stimmrecht im Vorstand.

Das könnte Sie interessieren

AZ-Leitungen: Erste Messungen abgeschlossen, weitere Kommune gesucht
Zukunftsinitiative #pipeline31: der Leitungsbau hat eine Menge in der Pipeline
Begrünte Schuldächer wirken Folgen des Klimawandels entgegen
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

VIVAX-METROTECH

Themen: Zustandserfassung | Korrosionsschutz

Vivax-Metrotech entwickelt, produziert und vertreibt Geräte für die Ortung von Versorgungsleitungen aller Art. Unser Produktportfolio für die Leitungsortung erstreckt sich von Kabeln – und Rohrleitungen, ferromagnetische Metallsuche, Markerortung, die Beschichtungsanalyse und die Durchführung

MARTIN GmbH - Kathodischer Korrosionsschutz

Themen: Zustandserfassung | Korrosionsschutz

Planungen und Studien Anlagenbau Messungen Streustromuntersuchungen Wechselspannungsuntersuchungen Gutachten und Schadensanalysen Zustandsbewertungen GW11 / G100 / WHG / SCCP / GW15 /

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter