Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Biogas Anlagen: Deutschland und England im Vergleich

Kategorie:
Autor: Redaktion

Biogas Anlagen: Deutschland und England im Vergleich

Biogas Anlagen: Deutschland und England im Vergleich

In den letzten Jahren hat der Anbieter von Engineering-Lösungen an vielen Messen zum Thema erneuerbare Energien teilgenommen. CAD Schroer bietet zurzeit allen Unternehmen, die Anlagenbauprojekte im Bereich erneuerbare Energien planen einen Rabatt von 70% auf seine 3D-Anlagenbausoftware MPDS4 an.
In Deutschland existieren über 7.700 Biogasanlagen. In Großbritannien gab es 2013 nur ca. 97 Biogasanlagen
2013 existierten in Deutschland mehr als 7.700 Biogasanlagen. Das starke Wachstum stagniert zur Zeit. Zum Vergleich: In Großbritannien existierten 2013 nur 97 Biogasanlagen. Für die kommenden Jahre wurde prognostiziert, dass 40-50 weitere innerhalb eines Jahres gebaut werden sollen.
Was man noch lernen kann
Auf der aktuellen europäischen Bioenergie-Konferenz sprach CAD Schroer mit Industrie-Experte Ian Burgess von der SEVA Energie AG, Deutschland. „In Großbritannien dauert es viel zu lange bis Bauanträge von den Behörden genehmigt werden. Das geht in Deutschland viel schneller. Und in Großbritannien weiß kaum jemand was Biogas überhaupt ist. Die Menschen müssen erstmal verstehen, dass Biogas nicht riecht, nicht laut ist, gut für die Umwelt ist und grüne Energie erzeugt.“
Ian Burgess meint, dass es in Großbritannien viel mehr Regularien und Gesetze für Biogasanlagen gibt als in Deutschland. Ein stetig wandelndes regulatorisches Umfeld verunsichert den Markt für erneuerbare Energien. „Die Kosten steigen, wenn Filter- und Lärmreduzierungstechnologie eingesetzt und alle eingehenden Bioabfälle entkeimt werden müssen,“ sagt der Industrie-Experte. „Wenn dann auch noch der Einspeisetarif nicht auf einem angemessenen Niveau liegt, Energiepflanzen hinzugekauft und hohe Darlehen abbezahlt werden müssen, dann sinkt natürlich die Rendite.“ Die UK AD und Biogas Vereinigung ADBA drängt die Regierung in Großbritannien dazu, sich auf eine eindeutige und einheitliche Einspeisetarifpolitik zu einigen. Der Einspeisetarif ändert sich alle 4 Jahre und ist für 20 Jahre garantiert. Das mindert das Investitionsrisiko.
Fokus auf Lebensmittelabfälle
„In Deutschland wird der Anbau von Mais für Biogassysteme gefördert,“ erklärt Ian Burgess. Das bringt aber auch die Nachteile einer Monokultur mit sich. Ian Burgess würde gerne sehen, dass Großbritannien seinen Fokus mehr auf Lebensmittelabfälle legt. „Große Supermärkte könnten ihren Wärme- und Energiebedarf für ihre eigenen Gebäude selbst decken und zusätzlich so viel Wärme durch ihre eigenen Lebensmittelabfälle produzieren, dass sie eine Kleinstadt damit beheizen könnten, statt wie zur Zeit 70-80 GBP pro Tonne an die Mülldeponie zu bezahlen,“ sagt Ian Burgess.
Um Erfolge in einem so großen potenziellen Markt, mit seinen regulatorischen und finanziellen Herausforderungen, zu erzielen, sind für den Anbieter zwei Dinge entscheidend. Die Gewissheit, dass die Anlage technisch korrekt geplant wurde, sorgt für eine zuverlässige Kontrolle der Kapitalkosten und die hohe Qualität einer 3D-Darstellung sorgt für gute Aussichten auf eine behördliche Genehmigung des Bauantrages.
CAD Schroer ist dem Markt für erneuerbare Energien verpflichtet und bietet seine 3D-Anlagenplanungssoftware MPDS4 mit 70% Ermäßigung an. Dies ermöglicht es Anbietern von erneuerbaren Energieanlage ihre Projekte mit den höchstmöglichen Standards zu planen, präsentieren und zu liefern.

Kontakt
CAD Schroer GmbH, Moers
info@cad-schroer.de
www.cad-schroer.de

Das könnte Sie interessieren

Kombinierte Hausanschlüsse: Wasser und Glasfaser
Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Minimalinvasive Operationen am Kanalnetz – auch bei komplizierten Schadensbildern

Minimalinvasive Operationen am Kanalnetz – auch bei komplizierten Schadensbildern

Autor: Von Benedikt Stentrup
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Zahl der defekten, sanierungsbedürftigen Kanäle in Deutschland ist hoch. In diesem Kontext sind somit zügige und wirtschaftliche Lösungen gefragt. Ausführende Unternehmen wie die Sanierungstechnik Dommel GmbH setzen daher bei der ...

Zum Produkt

Coolere Städte – ein guter Grund Ökologische Lösung für Klimaprobleme in Innenstädten

Coolere Städte – ein guter Grund Ökologische Lösung für Klimaprobleme in Innenstädten

Autor: Von Christoph Aigner und Christoph Bennerscheidt
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nirgendwo anders sind die Klimaerwärmung und die damit ansteigenden Temperaturen so deutlich zu spüren wie in unseren Städten. In den Sommermonaten kühlen sich die mit Asphalt und Beton versiegelten Böden nicht ab, bei Starkregen können sie ...

Zum Produkt

Anschlusssanierung aus nichtbegehbarem Hauptkanal jetzt auch mit LED-Technik

Anschlusssanierung aus nichtbegehbarem Hauptkanal jetzt auch mit LED-Technik

Autor: Von Jürgen Zinnecker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

VAG GmbH

Thema: Komponenten

Was im Jahr 1872 als Spezialfabrik für Pumpen und Schwerarmaturen in der aufstrebenden Industriestadt Mannheim begann, präsentiert sich heute als global agierendes Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern weltweit. Aus Bopp & Reuther wurde die VAG-Gruppe, aus dem einstigen Pionierunternehmen

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Thema: Grabenloser Leitungsbau

Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? TRACTO ist Mitbegründer, Gestalter und Innovator der grabenlosen Technik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen und Zubehör für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Seit der Gründung im Jahr

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter