Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

DENSO: Wechsel in der internationalen Vertriebsleitung

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

DENSO: Wechsel in der internationalen Vertriebsleitung
Luc Perrad, neuer Vertriebsleiter International bei DENSO

Zum 1. März 2021 hat Luc Perrad (53, Bild) die Funktion von Michael Schad (63) als Leiter Vertrieb International der DENSO Group Germany übernommen.

 

Ein geschätzter Experte geht von Bord

Der anerkannte Branchenexperte Michael Schad geht nach nunmehr 36 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand. Nach verschiedenen Vertriebspositionen verantwortete er seit 2012 die erfolgreiche Entwicklung des Vertriebs International. In seiner Tätigkeit brachte er sein umfangreiches Fachwissen in renommierten Gremien und internationalen Verbänden ein.

„In seiner langjährigen Tätigkeit trug Michael Schad maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der DENSO Group bei. Wir danken ihm für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, insbesondere für seine Verdienste im Ausbau des internationalen Geschäfts. Dank seines großen Know-hows, seiner internationalen Expertise und seiner integren Persönlichkeit war er intern und extern ein geschätzter Gesprächspartner“, so Max Wedekind, Geschäftsführer der DENSO Group Germany.

 

Luc Perrad übernimmt

Seit 2019 ist Luc Perrad als Area Sales Manager bei der DENSO Group tätig. Der französisch- und englischsprachige Belgier verfügt über langjährige, internationale Erfahrung im Korrosionsschutz und ist NACE Coating Inspector Level 2. Die Schwerpunkte seiner neuen Funktion liegen in der positiven Weiterentwicklung des Geschäftes und der Erschließung neuer Märkte.

„Für die dynamische Entwicklung der heterogenen Pipelinemärkte sind wir als Unternehmen bestens aufgestellt. Wir freuen uns sehr, dass Luc Perrad als ausgewiesener Branchenkenner und Vertriebsexperte mit fundierter Beratungskompetenz die Internationalisierung der Gruppe fortführen wird“, so Max Wedekind weiter.

 

Das könnte Sie interessieren

Sturzfluten durch Starkregen: wie Städte der Gefahr durch Hochwasser vorbeugen können
Gasnetz Hamburg: Michael Dammann ab 1. Juli neuer technischer Geschäftsführer
BDEW: Henning R. Deters ist neuer Vizepräsident Wasser/Abwasser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Autor: Von Chris Googan, Jürgen Barthel und Franz Pruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

In jüngsten Veröffentlichungen wurde der Mechanismus des kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) in Böden auf die Entwicklung von Passivität an der Stahloberfläche zurückgeführt. Diese Sichtweise hat wiederum eine Diskussion über die ...

Zum Produkt

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Autor: Von Norbert Klein und Thomas Heim
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Duromere wie Epoxidharze oder Polyurethane finden als Korrosionsschutz von Rohren, Formstücken und Armaturen Verwendung. Es kommt aber immer wieder vor, dass duromere Beschichtungen an diesen Bauteilen die Anforderungen nach den gültigen Normen ...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

PIPELINE-SERVICE RODE GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz GW 11 / FKK / WHG / TÜV NEU:

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter