Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

BDEW: Henning R. Deters ist neuer Vizepräsident Wasser/Abwasser

Kategorie:
Thema:
Autor: Finn Gidion

BDEW: Henning R. Deters ist neuer Vizepräsident Wasser/Abwasser

Der BDEW-Vorstand hat am Dienstagabend Henning R. Deters einstimmig zum neuen BDEW-Vizepräsidenten Wasser/Abwasser gewählt. Der 52-jährige Diplom-Kaufmann ist seit 2011 Vorstandsvorsitzender der GELSENWASSER AG. Er folgt in dieser Position auf Nathalie Leroy, Sprecherin der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER.

Henning R. Deters: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe als BDEW-Vizepräsident Wasser/Abwasser und danke den BDEW-Mitgliedsunternehmen für das Vertrauen, das sie in mich setzen. Die Wasserwirtschaft ist zurzeit mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Dazu gehören insbesondere die Folgen des Klimawandels für die Wasserver- und die Abwasserentsorgung, die Einträge von Spurenstoffen in die Gewässer sowie die Nitratverschmutzung des Grundwassers in vielen Regionen. Diesen Herausforderungen wollen wir als Wasserwirtschaft bestmöglich begegnen, um die Wasserqualität zu schützen und die Trinkwasserversorgung langfristig in der gewohnten Spitzen-Qualität sicherzustellen. Darüber hinaus wollen wir die Digitalisierung, zum Beispiel durch den Einsatz von Funkwasserzählern, weiter voranbringen.“

BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff: „Ich gratuliere Henning R. Deters zu seiner Wahl als BDEW-Vizepräsident Wasser/Abwasser und freue mich auf unsere Zusammenarbeit im BDEW-Präsidium. Gleichzeitig danke ich Nathalie Leroy für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz in dieser Position. Dafür gebührt ihr die Anerkennung der gesamten Branche. Wir wünschen ihr alles Gute für ihre neuen beruflichen Herausforderungen.“

Das könnte Sie interessieren

HAMBURG WASSER: Wechsel an der Spitze
Vorstandswahlen der DVGW-Landesgruppe NRW: Klocke wiedergewählt
Sturzfluten durch Starkregen: wie Städte der Gefahr durch Hochwasser vorbeugen können
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: