Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Dr. Klaus Ritter geht in den Ruhestand

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Dr. Klaus Ritter geht in den Ruhestand
Dr. Klaus Ritter auf der ptc 2015

Nach fast 50 Jahren in verschiedenen Funktionen im Energie- und Wasserfach beendet Dr.-Ing. Klaus Ritter zum Jahresende 2021 sein Berufsleben.

Werdegang und Stationen

Als Vollwaise holte er das Abitur im zweiten Bildungsweg nach, studierte anschließend Siedlungswasserwirtschaft an der RWTH Aachen und promovierte dort als Stipendiat zum Thema des Kühlwasseranfalls bei der Stromerzeugung in Thermischen Kraftwerken und deren Auswirkungen auf die Vorfluter.

Seine erste Anstellung fand er beim BMFT (BMBF) in einer Arbeitsgruppe, die nach dem 2. Ölpreisschock Konzepte zur Energieeinsparung und Nutzung von erneuerbaren Energiequellen erarbeitete und testete.
Bereits im Alter von 36 Jahren wurde er Bundesgeschäftsführer der Berufsvereinigung DELIWA. Hier hatte er die Berufung gefunden, der er sich bis zum Ende seines Berufslebens gewidmet hat, nämlich dem Transfer von Wissen und Technologie; zunächst auf nationaler und später überwiegend internationaler Ebene. International waren und werden stets die deutschen Standards für Sicherheit und Zuverlässigkeit in der technischen Infrastruktur gefragt – in China, Korea, Vietnam, dem Nahen Osten und Nord Afrika lagen die Schwerpunkte seiner diesbezüglichen Aktivitäten.

Im Zuge der 2001 vollzogenen Fusion von DELIWA und DVGW war Dr. Klaus Ritter kurzzeitig neben Dr. Walter Thielen Hauptgeschäftsführer des neuen DVGW und überführte die von ihm herausgegebene Fachzeitschrift Energie Wasser Praxis sowie das Berufsbildungswerk in den neuen Verein.

Geschäftsführender Gesellschafter von EITEP, Begründer der Pipeline Technology Conference (ptc)

In der Folge übernahm er die DELIWA/DVGW-Tochter EITEP (Euro Institute for Information and Technology Transfer in Environmental Protection) als geschäftsführender Gesellschafter und führte das Unternehmen mit einer engagierten Mitarbeiterschaft zu hoher internationaler Anerkennung.
Die von ihm ins Leben gerufene Pipeline Technology Conference ist Europas Leitevent der internationalen Pipelinewirtschaft und wird ab 2022 auch zunehmend Themen aus der kommunalen Gas- und Wasserversorgung abdecken.
Das junge, motivierte EITEP-Team unter der Leitung der neuen Geschäftsführer Dennis Fandrich und Marian Ritter hat den pandemiebedingten Stillstand dazu genutzt, um unter Begleitung von Dr. Ritter die bestehende Geschäftsfelder zu digitalisieren und die Basis für neue Projekte zu entwickeln.
Das EITEP-Team wünscht Dr. Ritter einen geruhsamen und wohlverdienten Ruhestand.

Das könnte Sie interessieren

Fernleitungsnetzbetreiber: So gelingt der Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur
Volles Programm bei der RSV-Mitgliederversammlung
Gasverteilnetze starten in die Klimaneutralität
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Autor: Von Rhett Dotson und Andy Young
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Es gibt viele Beispiele für Georisiken, die sich auf vergrabene Pipelines auswirken können: Setzung, Erosion, Erdrutsche oder seismische Ereignisse, um nur einige zu nennen. Diese Georisiken verursachen häufig durch einen Verlust der Abstützung ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

voestalpine Tubulars GmbH & Co KG

Themen: H2 | Pipeline

voestalpine Tubulars GmbH & Co

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: