Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neuer Wasserzähler-Schacht „FLEXORIPP“

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Neuer Wasserzähler-Schacht „FLEXORIPP“

Der erste selbst entwickelte Wasserzähler-Schacht ging 1993 die Produktion, vertrieben werden Wasserzähler-Schächte vom Braunschweiger Unternehmen EWE-Armaturen bereits seit 1977. Gestiegene Ansprüche, immer neue Einsatzgebiete und nicht zuletzt der Anspruch, sich zukünftigen Anforderungen zu stellen, Produkte anwenderorientiert weiterzuentwickeln und neue Ideen umzusetzen, waren Anlass für die Weiterentwicklung des Wasserzähler-Schachts. Seit 40 Jahren Erfahrung im Schachtbau In die nun bereits 4. Generation des EWE-Wasserzähler-Schachts floss die über 40-jährige Erfahrung in Konstruktion und Vertrieb von Wasserzähler-Schächten ein. Besonderheiten des neuen Wasserzähler-Schachts sind die variable Bauhöhe des Schachtkörpers durch einfaches Kürzen oder Verlängern sowie die hohe Stabilität des Schachtkörpers durch den Einsatz innovativer Rippentechnik. Sämtliche Einbauten sind tausch- und umrüstbar und aus bleifreiem Material.
Der dichte und einteilige Schachtkörper verhindert das  Eindringen von Grund- oder Oberflächenwasser, massive Griffe sorgen für ein komfortables Handling und ermöglichen einen einfachen Transport des Schachtkörpers. Eine komfortable Ablagemöglichkeit der Wasserzähler-Schachtanlage am Rand des Schachtkörpers vereinfacht die Bedienung der Armaturen sowie das Ablesen und den hygienisch sauberen Wechsel des Wasserzählers. Durch die Verwendung mehrlagiger, beidseitig drehgelagerter Silikonschläuche sind die Dichtstellen in der Leitungsführung auf ein Minimum reduziert. Als weitere Innovation sticht die anpassbare Belastbarkeit des Schachts durch die Wahlmöglichkeit bei der Schachtabdeckung hervor. Der neue Wasserzähler-Schacht ist, wie bereits die Vorgängermodelle, für die Wasserzähler Qn 2,5 und Qn 6, bzw. die entsprechenden Bauarten nach MID erhältlich.
Die Auslieferung der ersten Wasserzähler-Schächte ist bis Anfang des letzten Quartals 2016 geplant, bis Ende des Jahres sollen alle gängigen Varianten des Wasserzähler-Schachts verfügbar sein.

Hintergrund: Familienunternehmen seit 70 Jahren
EWE-Armaturen wurde 1949 gegründet und ist bis heute familiengeführt, mittlerweile in der 3. Generation. Vom reinen Handelsgeschäft mittlerweile zu einem international agierenden Unternehmen mit 125 Mitarbeitern gewachsen, entwickelt, produziert und vertreibt EWE-Armaturen Hausanschlussarmaturen und Zubehör für Wasser, Gas und Abwasser. Weitere Informationen finden Sie unter<link “http:// www.ewe-armaturen.de”> www.ewe-armaturen.de

Das könnte Sie interessieren

Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter