Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Seminar “Umgang mit Starkregen”

Kategorie:
Autor: Redaktion

Seminar “Umgang mit Starkregen”

Seminar zum Umgang mit Starkregen

Durch den Klimawandel nehmen Niederschlagshäufigkeit und -intensität zu. Was sich dadurch auch ohne unser Zutun ändert, wissen Abwasserexperten sehr genau: Sturzfluten gefährden Infrastruktur und Bevölkerung – das städtische Abwassersystem ist für diese Wassermassen nicht ausgelegt.
Was geändert werden muss, liegt auf der Hand: Eine funktionierende Überflutungsvorsorge für unsere Städte ist dringend nötig. Extreme Wetterereignisse müssen bei Stadtplanung und -entwicklung, bei Bauleitung und Straßenplanung berücksichtigt werden.
Was passiert, wenn nichts getan wird, zeigt der fiktive Pressespiegel: Die Keller der Bürger werden zum erweiterten Rückstaubecken der Stadtentwässerung, die Straßen zu Ersatzkanälen für Regenwasser. Ohne Zustimmung der Bürger und im Ernstfall mit fatalen Folgen. Warum Politik und Branche nicht handeln, hat viele Gründe: Wo fangen wir an? Wie soll das gehen? Und: Wer soll das bezahlen?
Um neue Ansätze und wichtige Impulse zu diesem Thema zu geben, findet am 22. Januar 2015 in Lünen ein Seminar der Technischen Akademie Hannover statt.
Nähere Informationen zum Seminar:
Dr.-Ing. Igor Borovsky
Tel.: +49 511394 33-30
borovsky@ta-hannover.de
www.ta-hannover.de

Das könnte Sie interessieren

ecoMetals Day präsentiert sich als Stahltag der Zukunft
Vorbereitungen für die InfraTech im September laufen auf Hochtouren
Glasfaserforum NRW: Marktdynamik im Glasfaserausbau stärken
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Unterdrucknetz Jenfelder Au: Erste Erfahrungen aus dem Betrieb der Unterdruckentwässerung für Schwarzwasser

Unterdrucknetz Jenfelder Au: Erste Erfahrungen aus dem Betrieb der Unterdruckentwässerung für Schwarzwasser

Autor: Von Wolfgang Sadau, Benjamin Koch und Narne Hinrichsmeyer
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Automatisierte Auswertung von Kanalinspektionen durch KI zur nachhaltigen Sanierungsplanung

Automatisierte Auswertung von Kanalinspektionen durch KI zur nachhaltigen Sanierungsplanung

Autor: Von Christoph Plogmeier und Christian Koch
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Integration der Überflutungsvorsorge in die Generalentwässerungsplanung am Beispiel für die Trennsysteme in Bremen
Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: Gas | H2

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: Gas | H2

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

voestalpine Tubulars GmbH & Co KG

Themen: Pipeline | H2

voestalpine Tubulars GmbH & Co

Open Grid Europe GmbH

Themen: Pipeline | Gas

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter