Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Neu im BREKO-Vorstand: Fabian Bühring von den Stadtwerken Neumünster

Der Vorstand des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) hat sein langjähriges Mitglied Dirk Sasson, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwedt, verabschiedet und Fabian Bühring, verantwortlich für den Bereich Telekommunikation bei den Stadtwerken Neumünster, auf den frei gewordenen Posten gewählt. In einer Sitzung des BREKO-Vorstands am 5. Juli 2023 in Berlin verabschiedete sich mit Dirk Sasson ein langjähriges Vorstandsmitglied. Er […]

von | 31.07.23

Fabian Bühring

Der Vorstand des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) hat sein langjähriges Mitglied Dirk Sasson, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwedt, verabschiedet und Fabian Bühring, verantwortlich für den Bereich Telekommunikation bei den Stadtwerken Neumünster, auf den frei gewordenen Posten gewählt.

In einer Sitzung des BREKO-Vorstands am 5. Juli 2023 in Berlin verabschiedete sich mit Dirk Sasson ein langjähriges Vorstandsmitglied. Er scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Im Namen aller Mitgliedsunternehmen dankte BREKO-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers dem Geschäftsführer der Stadtwerke Schwedt für sein Engagement und die sehr gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit im Verbandsvorstand. „Ich bedanke mich bei allen Mitgliedsunternehmen für die jahrelange gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen, nicht nur in meine Person, sondern auch in unseren Verband“, sagte Sasson in seinem Rückblick. „Als Geschäftsführer eines Stadtwerkes werde ich mich nun mehr auf die energetische Transformation konzentrieren. Den Weg in die FTTH-Technologie habe ich als Vorstand und davor als Leiter des BREKO-Arbeitskreis Glasfaser intensivst mitgestaltet und auch viele andere Stadtwerke motiviert, diesen Weg zu beschreiten. Mit Stolz stelle ich heute fest, dass dies genau der richtige Weg war. Auch wenn wir bis zu einem flächendeckenden FTTH-Netz noch etwas Wegstrecke zu gehen haben – die Weichen sind gestellt.“ Auch wenn Sasson den Vorstand verlässt, bleiben er und die Stadtwerke Schwedt dem Verband als Mitglied erhalten.

Satzungsgemäß wählten die anwesenden Vorstände Fabian Bühring, bei den Stadtwerken Neumünster verantwortlich für den Bereich Telekommunikation, als neues Mitglied in das Gremium. Bühring dankte dem Vorstand und nannte die Themen, bei denen er sich besonders engagieren möchte: „Ich freue mich sehr über das mit der Wahl entgegengebrachte Vertrauen und auf die Arbeit in einem tollen Team! In meiner Arbeit für den BREKO möchte ich zwei wesentliche Schwerpunkte setzen: Zum einen werde ich die besonderen Belange der Stadtwerke in die Entscheidungen des Verbandes einbringen. Mit über 90 Mitgliedern sind Stadtwerke eine wichtige Gruppe innerhalb unseres Verbandes. Hierbei stehe ich insbesondere für Kooperationen von kommunalen Unternehmen untereinander und mit Dritten – dies ist der effektivste Weg, langfristig in der Telekommunikationsbranche erfolgreich zu sein. Zum anderen möchte ich, dass wir als Verband heute schon über das aktuelle Thema des Ausbaus hinausschauen und Lösungen für eine effektive und effiziente Bewirtschaftung unserer Netze anbieten. Dazu brauchen wir eine starke Nutzung von Open Access und wiederum Kooperationen, bei denen jeder Beteiligte seine Stärken einbringt. Als Stadtwerke Neumünster – die als eines der ersten Unternehmen in Deutschland seit vielen Jahren reine Glasfasernetze betreiben – können wir uns mit gelebten Beispielen einbringen. In der Telekommunikation ist man immer gleichzeitig Wettbewerber und Partner – das ist es, was mich seit 22 Jahren in dieser Branche begeistert.“

Damit setzt sich der Vorstand des BREKO nun folgendermaßen zusammen:

  • Präsident: Norbert Westfal, Sprecher der Geschäftsführung EWE TEL GmbH (Oldenburg)
  • Vize-Präsident und Schatzmeister: Karsten Kluge, Geschäftsführer Thüringer Netkom GmbH (Weimar)
  • Vize-Präsident: Alfred Rauscher, Geschäftsführer R-KOM Regensburger Telekommunikationsgesellschaft mbH & Co. KG

Weitere Vorstandsmitglieder:

  • Fabian Bühring, Geschäftsführer SWN Glasfaser Beteiligungen GmbH & Co. KG (Neumünster)
  • Stephan Drescher, Geschäftsführer envia TEL GmbH (Markkleeberg)
  • Thomas Eibeck, Geschäftsführer SachsenGigaBit GmbH (Dresden)
  • Jörg Figura, Geschäftsführer DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH (Dortmund)
  • Bernd Gowitzke, Geschäftsführer KEVAG Telekom GmbH (Koblenz)
  • Dr. Christian Humpert, Geschäftsführer DB broadband GmbH (Frankfurt am Main)
  • Jens Prautzsch, Geschäftsführer Unsere Grüne Glasfaser GmbH & Co. KG (Ismaning)
  • Wolfram Rinner, Geschäftsführer GasLINE GmbH & Co. KG (Straelen)
  • Karsten Schmidt, Geschäftsführer htp GmbH (Hannover)
  • Marco Sick, Geschäftsführer Vattenfall Eurofiber GmbH (Berlin)
  • Robin Weiand, Geschäftsführer Westconnect GmbH (Essen)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck
Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck

Stefan Dohler, Vorstandsvorsitzender des Energiedienstleisters EWE, hat heute von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck in Berlin Fördermittelbescheide für die deutschen Projekte im Rahmen der Hy2Infra-Welle für den Aufbau einer europäischen Wasserstoffwirtschaft entgegengenommen. Gefördert werden vier EWE-Vorhaben im Rahmen des großtechnischen H2-Projektes „Clean Hydrogen Coastline“, die gemeinsam mit Partnern realisiert werden sollen.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

Autor: Von Mike Beck
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Netzbetreiber stehen unter zunehmendem Druck, ihre Planungs- und Bauprozesse effizient und effektiv zu gestalten. Um die Netzbetreiber fit für die Anforderungen der nächsten Jahrzehnte zu machen, ist eine graduelle Effizienzverbesserung nicht ...

Zum Produkt

Mobile Verwaltung von Objekten im Wasser-und Kanalnetz

Mobile Verwaltung von Objekten im Wasser-und Kanalnetz

Autor: Von Michael Lodes
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Autor: Von Philipp Baumann und Sebastian Lang
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Um stets allen für eine verantwortungsvolle Gas- und Wasserversorgung erforderlichen Zertifizierungs- und Qualifizierungsaspekten gerecht zu werden, müssen Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen eine Vielzahl komplexer organisatorischer und ...

Zum Produkt