Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Glasfaser- und Energieinfrastruktur: DING übernimmt FTTH-Spezialisten

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Glasfaser- und Energieinfrastruktur: DING übernimmt FTTH-Spezialisten

Die Deutsche Infrastruktur und Netzgesellschaft mbH (DING) erweitert mit der Übernahme der Bergert Group aus dem sächsischen Wechselburg ihre Kapazitäten und Kompetenzen für den Auf- und Ausbau von Glasfaser-, Energie- und Versorgungsinfrastrukturen für Netzbetreiber, Stadtwerke und den kommunalen Bereich. Die DING aus Bochum gehört bundesweit zu den führenden Dienstleistungs- und Generalunternehmen und deckt im Bereich Glasfaser die komplette Wertschöpfungskette von der Planung über den Bau, Betrieb bis hin zur Vermietung von Dark-Fiber-Netzen ab.

Die 1998 gegründete Bergert Group beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und ist mit ihren drei Tochterunternehmen Bergert Hoch- und Tiefbau GmbH, BD Koblenzer Tief- und Straßenbau GmbH sowie BD Solution Network GmbH bundesweit tätig. Zu deren Geschäftsfeldern gehören Tief-, Kanal- und Straßenbau, Kabel- und Fernmeldebau sowie LWL-Montage. Die Bergert Group hat im Bereich Breitbandnetze zahlreiche innovative Pilot- und Ausbauprojekte für die Deutsche Telekom, Ediskom und andere Betreiber realisiert.

„Mit den Kapazitäten, dem Know-how und den innovativen Lösungen der Bergert Group ergänzen wir unser Portfolio perfekt. Das Traditionsunternehmen passt zur Philosophie unserer Holding und ermöglicht es, unsere bundesweite Position als ein führender Dienstleister und Generalunternehmer für die Telekommunikations- und Energieinfrastruktur weiter zu festigen. Mit der Übernahme kommen wir unserer Vision einen weiteren Schritt näher, beim Glasfaserausbau der bundesweite Marktführer in der Branche zu werden“, erklärte DING-Geschäftsführer Christoph Lüthe.

Die DING wird seit 2019 um die STG-Gruppe aus Bochum und die Leinberger Bau aus dem hessischen Büdingen herum durch den Erwerb mittelständischer Spezialunternehmen mit jahrzehntelanger Tradition und Erfahrung wie ISKA Schön, IMD und der Reinhard Rohrbau gezielt weiter ausgebaut. Sie realisiert als Generalunternehmen und Lösungsanbieter bundesweit Projekte jeder Größe und hat zugleich einen starken regionalen Fokus. Mit der börsennotierten Private-Equity-Gesellschaft Deutsche Beteiligungs AG steht ein finanzstarker Gesellschafter und Partner mit über 50-jähriger Historie hinter ihr.

Das könnte Sie interessieren

buildingSMART sucht BIM Champions 2022
HAMBURG WASSER: Wechsel an der Spitze
ROSEN Gruppe baut eigene Wasserstoffprüfstelle auf
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

Autor: Von Mike Beck
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Netzbetreiber stehen unter zunehmendem Druck, ihre Planungs- und Bauprozesse effizient und effektiv zu gestalten. Um die Netzbetreiber fit für die Anforderungen der nächsten Jahrzehnte zu machen, ist eine graduelle Effizienzverbesserung nicht ...

Zum Produkt

Mobile Verwaltung von Objekten im Wasser-und Kanalnetz

Mobile Verwaltung von Objekten im Wasser-und Kanalnetz

Autor: Von Michael Lodes
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Kroll & Ziller GmbH & Co. KG - Dichtungstechnik für den Rohrleitungsbau

Themen: Komponenten | Leitungsbau

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Gummi-Stahl-Flanschdichtungen G-ST Flanschdichtungen G-ST Profildichtungen G-ST

Barthauer Software GmbH

Thema: Digitalisierung

BaSYS – smart IT for smart

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter