Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
on on
Inspektion einer mit der IR-63 M geschweißten Schweißnaht
Foto: GF Piping Systems

Neue IR-63 M Schweißmaschine für infrarotgeschweißte Rohrverbindungen

Kategorien: |
Thema:
Autor: Marie Zech

Nach 32 Jahren Erfahrung mit Infrarot-Schweißverbindungen stellt GF Piping Systems die IR-63 M vor. IR-Schweißmaschinen erzeugen durch einen maschinengesteuerten Prozess kontaktfreie und qualitativ hochwertige Verbindungen in Industriesektoren wie der chemischen Prozessindustrie, Mikroelektronik oder Wasseraufbereitung, wo ein langlebiger und sicherer Betrieb eine zentrale Rolle spielt.

Mit der IR-63 M hat sich die Schweizer Anbieterin von Durchflusslösungen zum Ziel gesetzt, den Schweißprozess für Materialien wie PVDF, ECTFE, PP-H, PP-n, PE oder PVC-U noch weiter zu vereinfachen und zu beschleunigen. Die Verbesserungen haben zu 20 % kürzeren Vorbereitungszeiten, 30 % weniger Prozessschritten und 50 % kürzeren Abkühlzeiten geführt.

Für eine optimierte Bedienung verfügt die Maschine über einen 7 Zoll Touchscreen mit Sicherheitsverglasung, der eine intuitive Navigation und Anweisungen in verschiedenen Sprachen bietet. Darüber hinaus ermöglicht eine Connectivity Box den nahtlosen Zugang zu CONNECT Welding Data von GF Piping Systems, um Protokolle und Dokumentation nach dem Schweißvorgang hochzuladen.

Verbesserte Hardware für höheren Anwendungskomfort

GF Piping Systems hat außerdem die Bedienung durch umfangreiche Hardware-Verbesserungen überarbeitet, um die Flexibilität und Präzision weiter zu erhöhen: Die IR-63 M verfügt über eine optimierte Spanneinheit und einen patentierten variablen Rohranschlag, die beide mit Winkelmarkierungen für mehr Präzision und Benutzerfreundlichkeit versehen sind.

Die neue IR-63 M Schweißmaschine verspricht mehr Anwendungskomfort. Foto: GF Piping System

Die Maschine wurde ebenfalls mit einem neuen Planhobel-Konzept und einem optimierten Spannschlitten konzipiert, so dass geflanschte Komponenten auf beiden Seiten der Maschine geschweißt werden können. Dank der Möglichkeit von Platzschweißungen sind komplexe Projekte an der Werkbank in der Vorfertigung oder direkt am Installationsort noch einfacher umzusetzen.

Simon Worni, Head of Global Product Management Systems bei GF Piping Systems, kommentiert die Produkteinführung: „Unser Ziel war es, die Zukunft neu zu definieren, indem wir hochmoderne Technologie mit beispielloser Barrierefreiheit vereinen. Mit der IR-63 M führen wir die Einfachheit, Robustheit und Kompaktheit der bisherigen Maschine fort und integrieren gleichzeitig die neuesten Entwicklungen, um das Kundenerlebnis zu bereichern. Die umfassenden Verbesserungen – von der Konstruktion bis hin zu innovativer Benutzerführung und Konnektivität – machen das Infrarotschweißen nicht nur benutzerfreundlicher, sondern auch schneller und effizienter.“

(Quelle: GF Piping Systems)

Das könnte Sie interessieren

Publikationen zum Thema

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Autor: Von Philipp Baumann und Sebastian Lang
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Um stets allen für eine verantwortungsvolle Gas- und Wasserversorgung erforderlichen Zertifizierungs- und Qualifizierungsaspekten gerecht zu werden, müssen Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen eine Vielzahl komplexer organisatorischer und ...

Zum Produkt

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Autor: Von Jörg Brunecker und Lionel Ruben Batzler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

„Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und der ist jeden Meilenstein wert.“ Künstliche Intelligenz, Smart-City Module, 3D-Laserscans und Building Information Modeling (BIM) – gegenüber den Visionen des digitalen Wandels sieht die ...

Zum Produkt

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: Leitungsbau | H2 | Wasser | Gas

Anton Meyer GmbH & Co.

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Themen: Grabenloser Leitungsbau | Leitungsbau

Warum Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? TRACTO ist Mitbegründer, Gestalter und Innovator der grabenlosen Technik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen und Zubehör für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Seit der Gründung im

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: