Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Wulf Lindner in den Ruhestand verabschiedet

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Wulf Lindner in den Ruhestand verabschiedet

Wulf Lindner studierte von 1971 bis 1977 Bauingenieurwesen an der Universität Stuttgart. Nach einem kurzen Intermezzo als Bauleiter beim Zweckverband Bodensee Wasserversorgung Stuttgart wurde er 1978 Mitarbeiter an den Instituten für Siedlungswasserwirtschaft und Wasserbau der Universität Stuttgart. Hier promovierte er 1983 über numerische Optimierungsmodelle zur Steuerung von Grundwasserentnahmen nach ökologischen Kriterien. In gleichem Jahr kam Wulf Lindner als Fachbereichsleiter Wasserversorgung zum Erftverband. Er wurde zuständig für die Sicherstellung der Wasserversorgung im Tätigkeitsbereich des Verbands und war insbesondere verantwortlich für viele interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten.

1995 verließ er den Verband und wechselte zum DVGW, wo er zunächst den Bereich Wasserversorgung leitete und später zum Leiter des Gesamtbereichs Wasser der Hauptgeschäftsführung berufen wurde.

2003 kam Wulf Lindner als Vorstand zurück zum Erftverband. Sein breitgefächertes Wissen zu fast allen Themen des Wasserfachs, vom Grundwasserschutz bis zur Hausinstallation, von mathematischen Modellen bis zur Wasserpolitik und von Klimafragen bis zur Qualitätsanforderung an Unternehmen stellte er in über 150 Veröffentlichungen und Vorträgen unter Beweis.

Nachfolger von Wulf Lindner wird zum 1. Oktober Dipl.-Ing. Norbert Engelhardt, bislang Leiter des Bereichs Abwassertechnik beim Erftverband und ständiger Vertreter des Vorstands.

Das könnte Sie interessieren

Führungswechsel bei Deutsche Glasfaser: Dirks übergibt an Pfisterer
Roger Menneking verstärkt die EUROPIPE
Andreas Jung ist neuer Marketing Manager bei Wavin
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: H2 | Wasser | Gas | Leitungsbau

Anton Meyer GmbH & Co.

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter