Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Funke Kunststoffe regelt Vertriebsleitung neu

Seit dem 1. August 2021 ist Timo Langer alleiniger Vertriebsleiter für den Bereich Tiefbau bei der Funke Kunststoffe GmbH. Zu den Aufgaben von Langer zählt u.a. die strategische Koordination der Funke-Außendienstmannschaft. Darüber hinaus will der Vertriebsprofi einen Fokus auf die Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios legen und die Marktdurchdringung und den Absatz der Produkte forcieren. „Die […]

von | 05.10.21

Seit dem 1. August 2021 ist Timo Langer alleiniger Vertriebsleiter für den Bereich Tiefbau bei der Funke Kunststoffe GmbH. Zu den Aufgaben von Langer zählt u.a. die strategische Koordination der Funke-Außendienstmannschaft. Darüber hinaus will der Vertriebsprofi einen Fokus auf die Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios legen und die Marktdurchdringung und den Absatz der Produkte forcieren.

„Die Funke Kunststoffe GmbH hat in den letzten Jahren eine Produktpalette in einer Breite und in einer Qualität aufgebaut, die im Markt ihresgleichen sucht“, ist Langer überzeugt. Darüber hinaus habe das Unternehmen in vielerlei Hinsicht eine Vorreiterrolle eingenommen – etwa bei der Entwicklung und Markteinführung von Hausanschlüssen und Rohrverbindungen, aber auch von modernen Produkten für die Regenwasserbewirtschaftung.

„Diese Position gilt es zu sichern und weiter auszubauen“, so Langer. „Dementsprechend werden wir wie bisher sukzessive immer wieder neue, richtungweisende Erzeugnisse für die Bereiche Kanalrohrsysteme, Grundstücksentwässerung, Hausanschlüsse, Schachtsysteme, Regenwasserbewirtschaftung und Baumschutz entwickeln und etablieren.“

Jörg Borgmann, mit dem Langer die Aufgaben im Vertrieb bisher gemeinsam verantwortet hat, hat den Bereich „Geschäftsfelderweiterung Tiefbauprodukte“ übernommen, um in den nächsten Jahren u.a. weitere interessante Zielgruppen im Markt zu erschließen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck
Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck

Stefan Dohler, Vorstandsvorsitzender des Energiedienstleisters EWE, hat heute von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck in Berlin Fördermittelbescheide für die deutschen Projekte im Rahmen der Hy2Infra-Welle für den Aufbau einer europäischen Wasserstoffwirtschaft entgegengenommen. Gefördert werden vier EWE-Vorhaben im Rahmen des großtechnischen H2-Projektes „Clean Hydrogen Coastline“, die gemeinsam mit Partnern realisiert werden sollen.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt