Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Mobile UV-Anlage im Dauereinsatz auf der EUGAL

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Mobile UV-Anlage im Dauereinsatz auf der EUGAL

Die EUGAL, Strang I ca. 480 km und Strang II ca. 329 km lang, verläuft von Lubmin bei Greifswald bis an die deutsch-tschechische Grenze in Deutschneudorf. Für die gesamte Pipeline werden knapp 47.000 Rohre mit einem Durchmesser von 1420 mm und einer Wandstärke von 22,3 mm benötigt. Mehr als 1000 dieser 18 m langen Rohre werden im Werk der BKP Berolina mit GFK ummantelt. Diese 5 mm starke, zusätzliche Umhüllung schützt das mit Polyethylen beschichtete Rohr vor Beschädigungen während des Einbaus.
Innerhalb von drei Monaten wurde eine neue mobile UV-Anlage in Zusammenarbeit mit der IMS Robotics GmbH, GASCADE Gastransport GmbH und der BKP Berolina Polyester GmbH & Co. KG entwickelt und gebaut.
Effektiveres Arbeiten – moderne UV-Anlage für die Baustelle
Vor dem Einsatz der neuen Anlage wurden die zusätzlich mit GFK geschützten Schweißnähte auf der Baustelle mit zwei bis vier 400-Watt-UV-Spots ausgehärtet. Dieses Verfahren dauerte aufgrund des Umfangs des Rohres über eine Stunde pro Naht und setzte viel Erfahrung der Installateure voraus. Durch die neu entwickelte UV-Haube der Firma IMS wurde dieser Arbeitsschritt auf maximal 35 Minuten verkürzt. Bei einer Durchpressung wird auf das Korrosionsschutzband verzichtet und der Zwischenraum komplett mit GFK aufgefüllt. Hierbei konnte die Aushärtung auf maximal 65 Minuten reduziert werden. Zuvor musste eine Durchhärtung in zwei Schritten erfolgen. Insgesamt spart der Anwender durch die Nutzung der mobilen UV-Haube bei diesem Verfahren mehrere Stunden im Vergleich zur bisherigen Durchführung.
6.500 Watt – Technologie aus der Kanalsanierung
Bisher wurde die Aushärtung mittels UV-Licht vor allem in der Kanalsanierung eingesetzt. Durch die spezielle Form der UV-Haube und die Anordnung der insgesamt zehn Lampen à 400/650 Watt ist es möglich, große Flächen kontrolliert auszuhärten. Die Anlage besteht aus einem Schaltschrank und einer mit einem Kabel verbundenen mobilen Einheit. Je fünf Lampenpaare wurden auf einem Radius von 130° angeordnet, um eine optimale Bestrahlung zu gewährleisten. Im Inneren der Aluminiumhaube wird das Licht reflektiert und die Wärme im System gehalten. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Temperatur in der Haube mittels ölfreier Druckluft zu senken. Mit zwei Spanngurten befestigt, liegt die Haube fest auf dem Rohr und kann leicht über angebrachte Rollen in Umfangsrichtung verschoben werden. Die Entwicklung der Anlage ermöglicht langfristig eine schnelle und sichere Aushärtung der Nachumhüllung auf der Baustelle und erhöht die Qualität der GFK-Nähte.
Kontakt: BKP Berolina Polyester GmbH & Co. KG, Velten, Stefan Wittke, Tel. +49 3304 20 88-175, stefan.wittke@bkp-berolina.de, www.bkp-berolina.de

Das könnte Sie interessieren

Neutronen erkennen Verstopfungen in Pipelines
Neueste Bau- und Vermessungssoftware für kompatible Konnektivität
KTN AS wird Teil der ROSEN-Gruppe
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Autor: Von Rhett Dotson und Andy Young
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Es gibt viele Beispiele für Georisiken, die sich auf vergrabene Pipelines auswirken können: Setzung, Erosion, Erdrutsche oder seismische Ereignisse, um nur einige zu nennen. Diese Georisiken verursachen häufig durch einen Verlust der Abstützung ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter