Generic filters
Exact matches only
on on

Absperrklappen als Gassicherheitsarmatur

Kategorie:
Thema:
Autor: Kathrin Mundt

Absperrklappen als Gassicherheitsarmatur
Die Absperrklappen der Serie Z 014-A erfüllen die Anforderungen der EN 161. Bild: EBRO

Gassicherheitsventile müssen nach EN 161 so ausgelegt sein, dass sie bei angelegter Spannung öffnen und automatisch schließen, wenn die Spannung abgeschaltet wird. Die Absperrklappen Z 011-A und Z 014-A des Hagener Unternehmens EBRO ARMATUREN erfüllen in Kombination mit dem pneumatischen Antrieb EB SYS diese Anforderungen und bieten dem Kunden so eine vergleichsweise kostengünstige Lösung bei höchster Sicherheit.

Absperrklappen bieten Vorteile

Die EN 161 bezieht sich auf automatisierte Armaturen, die im Fall einer Havarie (z. B. Brand) abrupt mit einer Schließzeit von weniger als einer Sekunde (ab DN 600 < 2 Sekunden) gasdicht schließen müssen. Im Vergleich zu herkömmlichen Gassicherheitsventilen, bieten die Absperrklappen insbesondere ab der Größe DN 50 einige Vorteile. Dazu gehören neben einem günstigeren Preis, der geringere Platzbedarf und das geringere Gewicht im Vergleich zu Kugelhähnen oder automatisierten Absperrventilen, die nur in begrenzten Größen verfügbar sind.

Sichere Lösung

In Kombination mit dem pneumatischen Antrieb EB SYS erfüllen die weichdichtenden, zentrisch gelagerten EBRO-Absperrklappenserien Z 011-A und Z 014-A die Anforderungen der EN 161 für Gassicherheitsarmaturen. Der EB SYS ist ein pneumatischer Schwenkantrieb, der durch Federn im Antrieb die abrupte Absperrfunktion sicherstellt. Kommt es zu einem Signalausfall, schließt der Antrieb die Klappe automatisch in weniger als einer bzw. zwei Sekunden. Durch die rein mechanische Sicherstellung der Absperrfunktion ist er besonders robust und zuverlässig. Gleichzeitig gewährleistet diese Funktionsweise, dass er auch in explosionsgefährdeten Bereichen sicher eingesetzt werden kann.
Die Absperrklappen sind in den Nennweiten von DN 20 bis DN 1200 erhältlich und können im Temperaturbereich von -15 °C bis +60 °C und bis zu einem maximalen Betriebsdruck von 5 bar eingesetzt werden. Sie sind wartungsfrei und können in beliebiger Lage eingebaut werden.
Fazit: Die EBRO Absperrklappen Z 011-A und Z 014-A bieten bei Verwendung als Gassicherheitsarmatur gegenüber automatisierten Absperrventilen viele Vorteile. Gleichzeitig gewährleisten sie eine hohe Betriebssicherheit und stellen so eine echte Alternative dar.

(Quelle: EBRO)

Das könnte Sie interessieren

Weltweit erstes explosionsgeschütztes 5G-Smartphone
Hausanschlussroboter ab sofort im Baustellenbetrieb
Neue Prüfmethode für Wasserleitungen
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

HydroHub - technische H2‑Beratung + Engineering

Themen: H2 | Gas

Erzeugung Power-to-Gas/Power-to-X Energetische

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter