Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neuerscheinung: G 491 Entwurf

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Neuerscheinung: G 491 Entwurf

Das DVGW-Arbeitsblatt G 491 gilt für die Planung, Fertigung, Errichtung, Prüfung, Inbetriebnahme und den Betrieb sowie die Stilllegung und Entsorgung von Gas-Druckregelanlagen für einen Auslegungsdruck bis einschließlich 100 bar in Gastransport- und Verteilungssystemen sowie für Anlagen zur Versorgung des Gewerbes und der Industrie. Diese Anlagen werden mit Gasen nach den DVGW-Arbeitsblättern G 260 und G 262 bzw. DIN EN 437 mit Ausnahme von Flüssiggas (3. Gasfamilie) betrieben.
Das überarbeitete DVGW-Arbeitsblatt gilt als detailliertere technische Regel im Sinne des Anwendungsbereichs der DIN EN 12186:2014-12. Die in diesem Arbeitsblatt aufgeführten Anforderungen sind eine verbindliche Ergänzung der DIN EN 12186:2014-12, weshalb die zur Anwendung dieses Arbeitsblattes erforderlichen Punkte aus der DIN EN 12186 übernommen wurden. Der nun vorliegende Entwurf des Arbeitsblattes ist eine vollständig überarbeitete Version der Ausgabe aus dem Jahr 2010. Der Aufbau dieser Neuausgabe orientiert sich überwiegend an der Struktur der DIN EN 12186, wodurch die thematische Gliederung überschaubarer und für den Anwender vereinfacht wird. Mit den dadurch neu eingeführten Abschnitten „Qualitäts- und Managementsystem“ und „Beeinflussung der Umwelt“ werden die diesbezüglichen Aussagen an zentralen Stellen platziert und diesen beiden Themen eine ihren Anforderungen gerecht werdende Bedeutung zugemessen.
Bei der Novellierung des Arbeitsblattes fanden wesentliche, insbesondere sicherheitstechnische und elektrotechnische Neuerungen, neue gesetzliche Regelungen sowie aktuelle Normen und Technische Regeln Beachtung. Weiterhin legten die Diskussionsergebnisse des Sachverständigen-Erfahrungsaustauschs und Anfragen beim DVGW eine Konkretisierung und Ergänzung von Teilen des Arbeitsblattes nahe. Der Projektkreis zur Überarbeitung des DVGW-Arbeitsblattes G 491 hat daher aktuelle, mittlerweile in der Praxis gängige technische Lösungen berücksichtigt. Neuerungen, die der vorherrschenden Ansicht der technischen Fachleute entsprechen, sind eingearbeitet worden.
Der vorliegende Entwurf ist vorgesehen als Ersatz für das DVGW-Arbeitsblatt G 491:2010-07 und das DVGW-Arbeitsblatt G 491-B1:2014-10.
Gegenüber den beiden genannten Arbeitsblättern wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • redaktionelle und normative Anpassungen des Arbeitsblattes
  • vollständige Neugliederung des Arbeitsblattes in Anlehnung an die DIN EN 12186 einschließlich Ergänzung der Stilllegung und Entsorgung
  • Eingliederung des Beiblattes 1 (u. a. mobile Anlagen)
  • Erweiterung des Anwendungsbereichs auf Gas-Druckregelanlagen für den Betrieb mit Wasserstoff und wasserstoffreichen Gasen und Aufnahme entsprechender Anforderungen in einem neuen Anhang
  • Anpassungen und Ergänzungen von Definitionen, u. a. erstmalige Definition von Gas-Druckregelanlagen
  • Einarbeitung von technischen und rechtlichen Neuerungen
  • Aufnahme der Hilfseinrichtungen der Gas-Druckregelanlage in den Anwendungsbereich des Arbeitsblattes
  • Aufnahme von Anforderungen zur Begrenzung von Umwelteinflüssen
  • Anpassung und Aktualisierung der Maßnahmen und Prüfungen zum Explosionsschutz
  • Anpassung des Kapitels „Korrosionsschutz“ an die aktuellen DVGW-Arbeitsblätter GW 10 und GW 24 sowie an die DIN EN ISO 12944 und DIN EN 14505
  • Aufnahme der neuen Kapitel „Elektronische Einrichtungen und Informationstechnik“ und „(Teil-) Automatisiertes Regelgütemanagement“
  • Ergänzungen, Änderungen und Klarstellungen bei Prüfungen, Prüf-, Auslegungs- und Systemdrücken
  • Erweiterung von „wesentlichen Änderungen“ auf alle Änderungen, die das Sicherheitskonzept der Anlage berühren
  • Aufnahme eines Musters zur Dokumentation der Ergebnisse der Gefährdungsbeurteilung bezüglich Druck
  • Überarbeitung der im Anhang befindlichen Musterbescheinigungen
  • Streichung des Anhangs A für Standardanlagen.

Einspruchsfrist: 26.08.2019
Ausgabe 5/19

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 408
Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 407
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 144-14
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Autor: Von Rhett Dotson und Andy Young
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Es gibt viele Beispiele für Georisiken, die sich auf vergrabene Pipelines auswirken können: Setzung, Erosion, Erdrutsche oder seismische Ereignisse, um nur einige zu nennen. Diese Georisiken verursachen häufig durch einen Verlust der Abstützung ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: Gas | H2

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: Gas | H2

WS-Reformer

voestalpine Tubulars GmbH & Co KG

Themen: H2 | Pipeline

voestalpine Tubulars GmbH & Co

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: Gas | H2

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter