Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Merkblatt M 217 “Explosionsschutz für abwassertechnische Anlagen”

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Merkblatt M 217 “Explosionsschutz für abwassertechnische Anlagen”

 

Geraten Bio- oder Faulgas in die Luft oder brennbare Flüssigkeiten in die Kanalisation, kann dies in Abwasseranlagen zu Explosionen führen, die immense Schäden verursachen. Um Anlagenbetreibern bei der Sicherstellung eines angemessenen Schutzes vor Explosionen zu unterstützen, hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) ein Merkblatt erarbeitet, das Grundsätze und Lösungen für den Explosionsschutz abwassertechnischer Anlagen vorstellt.

DWA-M 217 stellt die Rechtsgrundlagen sowie Hinweise für eine rechtssichere und fachlich angemessene Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben dar und gibt einen Überblick über die fachlich relevanten Aspekte beim Explosionsschutz. Das Merkblatt enthält außerdem Hinweise zu technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen. Auf das Explosionsschutzdokument, das laut Betriebssicherheitsverordnung für Anlagen vorgeschrieben ist, in denen eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre auftreten kann, wird ebenfalls eingegangen. Hier müssen die Beurteilung des Gefährdungspotentials und Schutzkonzepte dokumentiert werden. Unterschiede zwischen dem Betrieb von Entwässerungssystemen und Kläranlagen werden in den einzelnen Kapiteln beschrieben. Das Merkblatt richtet sich an Betreiber abwassertechnischer Anlagen.

 

 

Frist zur Stellungnahme:

Das Merkblatt DWA-M 217 wird bis zum 31. Januar 2014 öffentlich zur Diskussion gestellt. Hinweise und Anregungen zu dieser Thematik nimmt die DWA-Bundesgeschäftsstelle schriftlich, möglichst in digitaler Form entgegen.

Kontakt:

DWA-Bundesgeschäftsstelle, Hennef

Dr. Stefanie Budewig

E-Mail: budewig@dwa.de

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 407
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 144-14
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Arbeitsblatt DWA-A 118
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter