Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Lösungen zum Korrosionsschutztest 2013

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Lösungen zum Korrosionsschutztest 2013

Zu den jeweiligen Fragen werden hier nur die richtigen Antwortmöglichkeiten angezeigt:

1. Bei welchen Objekten ist eine komplexe Anlage dem KKS vorzuziehen?

Wenn durch die elektrische Trennung ein Risiko für die Anlage entsteht

Wenn eine elektrische Trennung zu den niederohmigen Anlagenteilen unwirtschaftlich ist

Bei Objekten wo sich in den Rohrleitungen ein Medium mit hoher Leitfähigkeit (z. B. Sole, Nassöl) befindet

2. Welche Bedeutung hat die Rohrumhüllung für den kathodischen Korrosionsschutz?

Schutzobjekte sollen einen ausreichenden elektrischen Umhüllungswiderstand haben

Je größer der Umhüllungswiderstand desto kleiner der Schutzstrom

Je größer der Umhüllungswiderstand desto geringer die Schutzstromdichte

Je größer der Schutzstrom desto kleiner der Umhülllungswiderstand

3. Was sind die Auslöser für die Außenkorrosion an der Bohrlochverrohrung?

Schlechte Außenzementierung

Ausgleichsströme zwischen Bohrungen über die Rohrleitungen und der Erdungsanlage

4. Welche Umstände können Bodenwiderstandsmessungen nach dem Wenner-Verfahren (1,6m Tiefe) verfälschen?

Rohrleitungen im Erdboden

Metallische Objekte im Erdboden

Fremdspannungstrichter im Erdboden

5. Welche Messverfahren sind entsprechend den gültigen Regelwerken zum Nachweis des kathodischen Schutzes grundsätzlich (unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten) anwendbar?

Intensivmessung

Externe Messproben

Korrosimetersonden

Ausschaltpotentialmessung

6. Welche Kabeltypen und welche Mindestquerschnitte sind zulässig?

Kabel zur zu schützenden Anlage bei galvanischen Anoden 4mm²

Bei Rohrstrommessstellen NYY-O 2 x 2,5mm²

7. Welche Kriterien zur Festlegung der Kabelquerschnitte müssen berücksichtigt werden?

Die mechanische Festigkeit

Die Wirtschaftlichkeit

Die technisch zulässigen Spannungsfälle

8. Where are test points absolutely necessary at a pipeline?

at insulating flanges

at jacket pipes

(at the positions at which other installations are crossed) Antwort ist nicht zwingend nötig

9. Welche Normen sind für den KKS von Tankanlagen relevant?

DIN EN 12954

DIN EN 13636

Das könnte Sie interessieren

Weltleitmessen wire und Tube in den Juni 2022 verschoben
InfraTech-Innovationspreis 2022: Jury nominiert drei Produkte
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Autor: Von Chris Googan, Jürgen Barthel und Franz Pruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

In jüngsten Veröffentlichungen wurde der Mechanismus des kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) in Böden auf die Entwicklung von Passivität an der Stahloberfläche zurückgeführt. Diese Sichtweise hat wiederum eine Diskussion über die ...

Zum Produkt

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Autor: Von Norbert Klein und Thomas Heim
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Duromere wie Epoxidharze oder Polyurethane finden als Korrosionsschutz von Rohren, Formstücken und Armaturen Verwendung. Es kommt aber immer wieder vor, dass duromere Beschichtungen an diesen Bauteilen die Anforderungen nach den gültigen Normen ...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

PIPELINE-SERVICE RODE GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz GW 11 / FKK / WHG / TÜV NEU:

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: