Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neues Duo für die Pipelinebranche

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Neues Duo für die Pipelinebranche

Am 21. Juni 2017 treffen sich erneut die Fachexperten für Korrosionsschutz im Leitungsbau in Bochum zum “11. Praxistag Korrosionsschutz”. Zehn hochkarätige Referenten informieren die Teilnehmer über die aktuellsten Entwicklungen und Erfahrungen im Bereich des Korrosionsschutzes.
Dabei werden die Themengebiete “Prognosen über Korrosionsfortschritt”, “Zustandsbewertung und Rehabilitation”, “Normen und Regelwerk” sowie “Grundlagen des KKS” intensiv besprochen und diskutiert.
Durch die Veranstaltung leiten in bewährter Form Prof. Dr. Bernd Isecke vom Fachverband Kathodischer Korrosionsschutz e.V., Esslingen, und Ulrich Bette vom Institut für Beeinflussungsfragen, Wuppertal.
Eine seit vielen Jahren in der Pipelinebranche bekannte Veranstaltung ist das vom TÜV Rheinland durchgeführte “Internationale Symposium Pipelinetechnik”. In 2017 findet dieses Branchenevent nun zum ersten Mal in Kooperation und mit Unterstützung des Teams der Fachzeitschrift 3R am 22. Juni in Bochum statt. Eine örtliche und zeitliche Zusammenlegung beider Veranstaltungen schien aufgrund der Zielgruppenüberschneidung sinnvoll. Und der Zuspruch zu beiden Veranstaltungen bestätigt das neue Konzept.
Das “10. Internationale Symposium Pipelinetechnik” widmet sich den Themen “Sicherheitskonzepte – Wo geht die Reise hin”, “Pipelinebau und Pipelinebetrieb – sicher und effizient”, “Monitoring und Zustandserfassung” sowie “Aktuelles aus dem Bereich Recht und Regelwerk”. Erörtert werden dabei u. a. Fragen über sicherheitstechnische Aspekte bei der Umwidmung von Rohrfernleitungen oder Fragen zu Hochspannungsbeeinflussungen auf Pipelines. Über den aktuellen Stand der Leckerkennung wird ebenso berichtet wie über die Unterschiede bei der Inspektion molchbarer und nichtmolchbarer Leitungen. Ein Vortrag über die Auswirkungen der TRFL-Änderungen auf den Betrieb von Rohrfernleitungen sowie das stets brisante Thema “Krisenmanagement – im Schadensfall richtig Handeln” bilden den Abschluss.
Die Moderation des “10. Internationalen Symposium Pipelinetechnik” übernimmt Dr. Achim Hilgenstock von der Dr. Hilgenstock Consulting, Dorsten.
Wir wünschen allen Teilnehmern des 11. Praxistages Korrosionsschutz und des 10. Internationalen Symposium Pipelinetechnik zwei interessante Tage und einen lebendigen Austausch mit vielen Anregungen für die tägliche Praxis!

Das könnte Sie interessieren

Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Neuer Termin für die Fiberdays22
Jetzt anmelden zum 11. Praxistag Wasserversorgungsnetze
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Autor: Von Philipp Baumann und Sebastian Lang
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Um stets allen für eine verantwortungsvolle Gas- und Wasserversorgung erforderlichen Zertifizierungs- und Qualifizierungsaspekten gerecht zu werden, müssen Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen eine Vielzahl komplexer organisatorischer und ...

Zum Produkt

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Autor: Von Jörg Brunecker und Lionel Ruben Batzler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

„Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und der ist jeden Meilenstein wert.“ Künstliche Intelligenz, Smart-City Module, 3D-Laserscans und Building Information Modeling (BIM) – gegenüber den Visionen des digitalen Wandels sieht die ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter