Generic filters
Exact matches only
on on

Neues Rohrlager aufgetaucht: Abnehmer für Bonner Rohre gefunden

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Neues Rohrlager aufgetaucht: Abnehmer für Bonner Rohre gefunden

Auf das neue Lager hatten den WDR aufmerksame User hingewiesen, die am 11. September die Berichterstattung über ein Rohrlager in Kuchhausen verfolgt hatten. In Blankenberg lagern etwa 500 Rohre, zusammen mit den 430 Rohren aus Kuchhausen würden sie für etwa 10 km Pipeline reichen. Insgesamt verrosten so nach WDR-Informationen Stahlrohre im Wert von 5 Millionen Euro. Die Stadtwerke Bonn hatten die Rohre angeschafft und wollten damit Wasser aus der Wahnbachtalsperre nach Rheinland Pfalz liefern.

Rohre sind mittlerweile verkauft

Riskanterweise kauften die Stadtwerke die Rohre damals, bevor die Verhandlungen mit den Kommunen unter Dach und Fach waren. Nach WDR-Informationen hatten die Stadtwerke den Gemeinden Neuwied und Altenkirchen die Lieferung von Trinkwasser aus der Wahnbachtalsperre zugesagt und kauften entsprechend Rohre für eine 60 km lange Leitung. Da die Stadtwerke aber gar keine Wasserbezugsrechte aus der Wahnbachtalsperre hatte und auch keine bekam, platzte das Geschäft.

Wie die Stadtwerke am 12. September mitteilten, seien die Rohre mittlerweile vergünstigt an die Gemeinden Neuwied und Altenkirchen verkauft worden. Verhandelt hat damals Stadtwerkechef Herrmann Zemlin. Der ist mittlerweile im Ruhestand. Ihm stand Marco Westphal zur Seite, damals wie heute im Vorstand und damit einer der bestbezahlten Manager des Unternehmens. In Regress können die beiden allerdings nicht genommen werden. Nach Angaben aus dem Aufsichtsrat enthalten die Arbeitsverträge der beiden keine entsprechenden Vereinbarungen über Schadenersatzverpflichtungen. Die Schadenssumme aus dem geplatzten Deal ist bereits abgeschrieben.

Das könnte Sie interessieren

EGLV: Technischer Vorstand Dr. Emanuel Grün geht in den Ruhestand
Video-Dreh an der Wilhelmshavener Anbindungsleitung
Ausbau einer bayerischen Wasserstoffinfrastruktur geplant
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: Wasser | Gas | Leitungsbau | H2

Anton Meyer GmbH & Co.

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter