Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

egeplast ist neues Mitglied im Kunststoffrohrverband (KRV)

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

egeplast ist neues Mitglied im Kunststoffrohrverband (KRV)
V.l.n.r.: Christian Haferkamp, Dr. Ansgar Strumann, Markus Hartmann, Torsten Ratzmann

Seit dem 1. Juli 2021 ist die Firma egeplast aus Greven Mitglied im Kunststoffrohrverband.

Bevor die Geschäftsleitung der Firma egeplast, Dr. Ansgar Strumann, Christian Haferkamp und Torsten Ratzmann, den Antrag auf Mitgliedschaft gestellt haben, gab es einen intensiven Austausch zur zukünftigen Ausrichtung des Verbandes mit dem neuen KRV-Geschäftsführer, Markus Hartmann.

Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und auch Wasserstoff sind einige der großen Themen und Herausforderungen, die bereits jetzt die gesamte Kunststoffrohr-Industrie beschäftigen.

Auch die öffentliche Wahrnehmung von Kunststoffrohren ist ein Punkt, dem sich der KRV bereits seit Anfang 2021 – u.a. auch in den Sozialen Medien – sehr intensiv widmet und die Interessen der Industrie in Richtung Öffentlichkeit, Gesellschaft und Politik vertritt.

Beide Seiten freuen sich auf eine sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Das könnte Sie interessieren

BDEW veröffentlicht Kernforderungen für einen nachhaltigen Breitbandausbau
Abwasserreinigung auf der Insel: Neue Kläranlage Helgoland ist eröffnet
Mehr Sicherheit im Tiefbau
Advertorial
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Kroll & Ziller GmbH & Co. KG - Dichtungstechnik für den Rohrleitungsbau

Themen: Komponenten | Leitungsbau

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Gummi-Stahl-Flanschdichtungen G-ST Flanschdichtungen G-ST Profildichtungen G-ST

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter