Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
on on

Netzbetreiber kooperieren bei zukünftiger Versorgung mit Erdgas und Wasserstoff

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Die Netzbetreiber Avacon und Gasunie haben eine enge Zusammenarbeit bei der Energieversorgung des für Niedersachsen bedeutenden Industriestandortes Salzgitter vereinbart.

Im Rahmen des Transformationsprogramms SALCOS® – Salzgitter AG Low CO2 Steelmaking – plant die Salzgitter AG, Stahl am Standort Salzgitter in Zukunft nahezu CO2-frei zu produzieren. Das zwischen den beiden Netzbetreibern vereinbarte gemeinsame Infrastrukturkonzept umfasst eine neue direkte Anbindung von Salzgitter an das Gasfernleitungsnetz von Gasunie sowie die effiziente Nutzung bestehender Gasinfrastruktur der Avacon. Das ermöglicht die schrittweise Umstellung auf einen nachhaltigen Produktionsprozess. Die Netzbetreiber stellen mit dieser Kooperation in Kombination mit dem durch Gasunie geplanten Neubauprojekt ETL 184 eine effiziente Netzanbindung für die Deckung zukünftiger Bedarfe mit den Energieträgern Erdgas und Wasserstoff sicher. Die Vereinbarung wurde am 8. März in Helmstedt von Geschäftsführer Christian Ehret für Avacon Netz und Geschäftsführer Jens Schumann für Gasunie Deutschland unterzeichnet.

„Mit dieser Kooperation bringen wir unsere bestehende Gasinfrastruktur bestmöglich zur Realisierung von SALCOS ein. Dies gibt der Gasunie Planungssicherheit. Durch die enge Verzahnung aller Akteure schaffen wir Synergien und bereiten gemeinsam den weiteren Weg zur Nutzung nachhaltiger Wasserstofftechnologien für einen starken, klimafreundlichen Industriestandort Salzgitter“, sagt Christian Ehret, Geschäftsführer Avacon Netz GmbH

„Die Kooperation mit Avacon ist eine wichtige Entscheidung am Standort Salzgitter für einen effizienten und zukunftssicheren Infrastrukturausbau. So gelingt es uns, die Wirtschaft vor Ort klimafreundlich mit Erdgas zu versorgen und die Transformation in Richtung einer nachhaltigen Stahlproduktion mit Wasserstoff zu unterstützen. Eine Infrastrukturplanung, die die bestehende Infrastruktur der Fernleitungs- und Verteilnetze nachhaltig einbezieht, ist hoch effizient und vermeidet unnötige Eingriffe in die Umwelt“, so Jens Schumann, Geschäftsführer Gasunie Deutschland

 

Das könnte Sie interessieren

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Wasserstoff aus Verteilnetzsicht – Beimischung oder 100 %?

Wasserstoff aus Verteilnetzsicht – Beimischung oder 100 %?

Autor: Von Jörg Heinen, Stefan Stollenwerk und Martin Wiggering
Themenbereich: Gas & Erdgas

Anhand öffentlich zugänglicher Daten und relevanter technischer Parameter wird der aktuelle Stand der Wasserstoffintegration in öffentliche Gasnetze auf deutscher und europäischer Ebene untersucht. Die Ergebnisse werden diskutiert und um ...

Zum Produkt

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Firmen zum Thema

HydroHub - technische H2‑Beratung + Engineering

Themen: H2 | Gas

Erzeugung Power-to-Gas/Power-to-X Energetische

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

voestalpine Tubulars GmbH & Co KG

Themen: H2 | Pipeline

voestalpine Tubulars GmbH & Co

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter