Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Weiterhin gute Lieferfähigkeit von Primus Line

Kategorien: |
Themen: | | |
Autor: Kathrin Mundt

Weiterhin gute Lieferfähigkeit von Primus Line
Laufende Produktion und Lagerhaltung geben guten Spielraum

Lieferengpässe und Materialmangel beschäftigen derzeit die Baubranche. Die Rohstoffknappheit im Bereich der Kunststoffe (PE, PP, PVC) beeinflusst auch die Produktion der Rohrhersteller. Viele Baustellen und Baumaßnahmen kommen deshalb gerade ins Stocken oder können erst gar nicht in Angriff genommen werden.

Rohstoffversorgung für Produktion gedeckt

„Trotz der aktuellen Lage sind wir überzeugt, auch weiterhin eine gute Lieferfähigkeit unserer grabenlosen Technologie Primus Line® sicherstellen zu können. Die Rohstoffversorgung für die Produktion ist gedeckt und die Lagerhaltung – vor allem im Trinkwasserbereich – erlaubt auch kurzfristigen Handlungsspielraum“, so Michael Senbert, Vertriebsleiter für die D-A-CH-Region bei der Rädlinger primus Line GmbH. Von Vorteil ist hier auch die eigene Herstellung und Materiallieferung vom Standort in Cham und die Montage durch firmeneigene Baustellenteams.

Auch oberirdische Verlegung gefragt

Aufgrund der Lieferschwierigkeiten in anderen Bereichen erreichen Primus Line derzeit auch viele kurzfristige Anfragen zur Erstellung von Projektkonzepten, sowohl aus der Versorgungs- als auch aus der Industriebranche. Neben Maßnahmen im Bereich der klassischen Inlinersanierung handelt es sich dabei auch um Projekte, die eine oberirdische Verlegung des Primus Liners erfordern, z. B. als temporärer Bypass.

Im Vergleich zum Auf- und Abbau von Stahl- oder HDPE-Leitungen wird der Primus Liner bei der oberirdischen Verlegung einfach entlang der gewünschten Strecke von seiner Trommel abgerollt. Mehrere hundert Meter können am Stück innerhalb weniger Stunden verlegt werden, völlig ohne Schweißarbeiten. Auch Kurven sind kein Problem. Nach dem Einsatz kann der Liner wieder aufgerollt und verwendet werden. Mit Primus Line® Overland Piping können auch Flüssigkeiten mit gefährdenden Inhaltstoffen transportiert werden.

Das könnte Sie interessieren

Kanalwärmetauscher: Wie nun in Berlin aus Abwasser Wärme gewonnen werden kann
Kompakter Kombi-Ableiter schützt vor Überspannungen
ARD-Aktion „Wir halten zusammen”: KESSEL spendet 50.000 Euro für Flutopfer in Deutschland
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter