Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Universell einsetzbarer Spindelschieber

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Universell einsetzbarer Spindelschieber

Er ersetzt bereits in der Standardausführung mehrere Varianten des bisherigen Schiebers in vollem Umfang:

  • VAG EROX® Q (quadratische Bauform)
  • VAG EROX® R (Regelfunktion)
  • VAG EROX® G (gerade Sohle)
  • VAG EROX® F (mit speziellen Zwischenadapter für Flanschanbindung).

Die Erhöhung der Strukturfestigkeit des Rahmens und der Schieberplatte sowie die bewusste Trennung der Dichtbereiche Rahmen-Wand und Schieberplatte-Dichtung verbessert die Zuverlässigkeit der Dichtfunktion erheblich und reduziert gleichzeitig die Betätigungskräfte des Schiebers.

Der Schieber erreicht in der Standardbaureihe zuverlässig Dichtigkeitswerte, die unter 1 % der zulässigen DIN 19569-4 liegen und somit auch die wesentlich anspruchsvolleren Anforderungen für Rohrleitungsarmaturen nach EN 12266-2 erfüllen. Für besonders anspruchsvolle Einbaufälle kann der VAG EROX®plus Spindelschieber in Sonderausführung auch mit Leckrate 0, d. h. absolut dicht, nach Kundenanforderungen gebaut werden. Die Kompaktarmatur wird werksseitig  immer betriebsfertig vormontiert und ermöglicht eine schnelle und sichere Montage auf der Baustelle. Der neue VAG EROX®plus Spindelschieber ist standardmäßig in zwei Grundbauformen lieferbar:

  • Als Kompaktarmatur mit geschlossenem Rahmen mit integrierter „nichtsteigender Spindel“ für nichtüberflutete Einsatzbereiche
  • Als Bauform mit offenem Rahmen für das Antriebssystem „steigende Spindel“ für überfluteten Einsatz. Dabei können systembedingt die bewegten Antriebskomponenten (Spindel, Spindelmutter und Lagerkomponenten) außerhalb des Mediums platziert werden.

Durch das ebenfalls neu entwickelte VAG Fernantriebskomponenten-System REMO lassen sich mehr als 90 % der häufigsten Bedienungsarten standardisiert abbilden. Grundschieber und Bedienungskomponenten und ab sofort auch das System mit steigender Spindel sind ab Lager verfügbar.Der VAG EROX®plus Spindelschieber ist standardmäßig aus Edelstahl 1.4301 und alternativ aus 1.4571 für manuelle Bedienung über Handrad und Vierkantschoner ebenso wie automatisiert mit Elektro – oder Pneumatikantrieb im Nennweitenbereich DN 150 bis DN 1200 erhältlich.
www.vag-armaturen.de

Das könnte Sie interessieren

Dokumentation in der grabenlosen Kanalsanierung
Inlinersanierung mit Ringraum: Vorteile und Möglichkeiten des Verfahrens
Advertorial
Schachtabdeckungen aus glasfaserverstärktem Kunststoff
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

VAG GmbH

Thema: Komponenten

Was im Jahr 1872 als Spezialfabrik für Pumpen und Schwerarmaturen in der aufstrebenden Industriestadt Mannheim begann, präsentiert sich heute als global agierendes Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern weltweit. Aus Bopp & Reuther wurde die VAG-Gruppe, aus dem einstigen Pionierunternehmen

Kroll & Ziller GmbH & Co. KG - Dichtungstechnik für den Rohrleitungsbau

Themen: Komponenten | Leitungsbau

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Gummi-Stahl-Flanschdichtungen G-ST Flanschdichtungen G-ST Profildichtungen G-ST

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter