Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neu erschienen: GW 335-A5 + GW 335-A6

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Neu erschienen: GW 335-A5 + GW 335-A6

Die Entwürfe der Technischen Prüfgrundlagen DVGW GW 335-A5 “Kunststoff-Rohrleitungssysteme in der Gas- und Wasserverteilung; Anforderungen und Prüfungen – Teil A5: PE-Mehrschichtrohre mit Verstärkung (PE gestreckt) sowie zugehörige Verbinder und Verbindungen” und DVGW GW 335-A6 “Kunststoff-Rohrleitungssysteme in der Gas- und Wasserverteilung; Anforderungen und Prüfungen – Teil A6: Rohre aus PA-U 160 und PA-U 180 sowie zugehörige Verbinder und Verbindungen” wurden im Juni 2014 mit Einspruchsfrist bis Ende Oktober 2014 veröffentlicht. Es gab einen Einspruch zu beiden Entwürfen. Dieser Einspruch stellte nicht so sehr die eigentlichen Anforderungen (Leistungsmerkmale) der Produkte und Vorprodukte in Frage, sondern betraf im Wesentlichen den Umfang der Prüfungen und Nachweise, insbesondere hinsichtlich Inhalt und Aussagefähigkeit von Prüfbescheinigungen 3.1 nach DIN EN 10204. Letztlich ging es um das Anliegen, die diesbezüglichen Vorgaben so zu gestalten, dass sie für Rohrleitungen und Rohrleitungsteile aus unterschiedlichen Werkstoffsystemen möglichst vergleichbar sind. Rohre gemäß diesen Prüfgrundlagen erlauben deutlich höhere Betriebsdrücke als Standard-PE-Rohre. Allerdings erfordern Planung und Bau von Leitungen auf Basis solcher Rohre eine besondere ingenieurmäßige Betreuung, da ihre Handhabung noch keine etablierte Routine ist. Insofern sind die Anmerkungen zu den Anwendungsbereichen der beiden Prüfgrundlagen von besonderem Interesse.

Ausgabe 12/15, EUR 23,17 für DVGW-Mitglieder, EUR 30,89 für Nicht-Mitglieder

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 408
Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 407
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 144-14
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: Gas | H2

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: Gas | H2

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: Gas | H2

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Mannesmann Line Pipe GmbH

Themen: H2 | Gas | Pipeline

Mannesmann Line Pipe

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter