Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf W 316

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf W 316

Der Entwurf des DVGW-Arbeitsblattes W 316 “Qualifikationsanforderungen an Fachunternehmen für Planung, Bau, Instandsetzung und Verbesserung von Trinkwasserbehältern; Fachinhalte” wurde im DIN-DVGW-Gemeinschaftsausschuss NA 119-07-06 AA Wasserspeicherung erarbeitet. Darin werden Qualifikationsanforderungen und Qualifikationskriterien an Fachunternehmen / Planungsbüros festgelegt, welche im Bereich Planung, Bau und Instandsetzung von Trinkwasserbehältern tätig sind. Dabei sind nun die Sparte der Systembehälter mit den zugehörigen Materialien sowie entsprechende Spezifikationen der erforderlichen Fachkenntnisse enthalten. Dieses Arbeitsblatt ersetzt das DVGW-Arbeitsblatt W 316:2014-10.
Es wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Berücksichtigung neuer Regelwerke wie DVGW W 300-6 (M), DVGW W 300-7 (M) und DVGW W 300-8 (M) für die erforderliche fachliche Qualifikation (Fachkenntnisnachweis)
  • Einführen einer neuen Sparte Systembehälter, wie Röhrenbehälter und Fertigteilbehälter
  • Berücksichtigung von Spezifikationen für Systembehälter, wie z. B. aus Beton, GFK, PE, PP und nichtrostenden Stahl
  • Konkretisierung der Prüfungsmodalitäten
  • Integration des Korrekturblattes
  • Weitere Begriffsdefinitionen, wie z. B. Teilneubau

Ausgabe 7/17, Einspruchsfrist: 15.10.2017

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 408
Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt G 407
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 144-14
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: H2 | Wasser | Gas | Leitungsbau

Anton Meyer GmbH & Co.

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter