Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Aufruf zur Stellungnahme: DWA-M 543

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Aufruf zur Stellungnahme: DWA-M 543

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat drei Teile eines neuen Merkblatts veröffentlicht, die sich mit Anforderungen und Möglichkeiten der Fließgewässermodellierung und der hierfür benötigten Datenbasis beschäftigen. „Geodaten in der Fließgewässermodellierung“ besteht aus den Teilen „Grundlagen und Verfahren“, „Bedarfsgerechte Datenerfassung und -aufbereitung“ sowie „Aspekte der Strömungsmodellierung und Fallbeispiele“. DWA-M 543-1 erläutert die fachspezifische Terminologie und bietet eine Übersicht von Verfahren zur Strömungsmodellierung sowie von Vermessungsmethoden zur Erhebung fließgewässerbezogener Geodaten. DWA-M 543-2 enthält Empfehlungen zur Erfassung und Aufbereitung der Geodatenbasis in Abhängigkeit der einer Modelluntersuchung zugrunde liegenden Anforderungen. DWA-M 543-3 befasst sich mit fortführenden Arbeitsschritten für die Erstellung und Gütesicherung von Strömungsmodellen und illustriert einige ausgewählte Beispiele. Die Merkblätter richten sich an Geodäten, Geoinformatiker und Hydrauliker in Behörden, Ingenieurbüros, Firmen und Verbänden. Sie sollen als Informationsquelle für praxisnahe Ansätze dienen und zu mehr Sicherheit in der Bewertung der Genauigkeit und Aussagekraft topografischer Informationen und darauf aufbauender Strömungssimulationen beitragen. Die Auseinandersetzung mit den Methoden der Datenerfassung und Modellierungstechnik soll zugleich fachlich und ökonomisch fundierte Auftragsvergaben und Qualität gewährleisten.
Frist zur Stellungnahme: 29. Februar 2016
Hinweise und Anregungen an Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA), Hennef an Dipl.-Geogr. Georg Schrenk

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DWA-A 787 Entwurf
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 149-9
Seminarangebote der Gütegemeinschaft Kanalbau: Qualität durch Qualifikation
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter