Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Neuerscheinung: DVGW-Arbeitsblatt C 491 Entwurf

Neu erschienen ist das DVGW-Arbeitsblatt C 491 Entwurf „Anlagen in CO2-Transportsystemen“. Kohlendioxid (CO2) haftet in der öffentlichen Debatte ein schlechtes Image an. Es gilt als Klimakiller schlechthin und soll möglichst vermieden werden. CO2 ist aber auch ein Wertstoff, eine Kohlenstoffquelle, mit der Kunststoffe, Zement und Kunstdünger hergestellt werden können. CO2 wird zu einem Grundstoff einer […]

von | 16.01.23

Neu erschienen ist das DVGW-Arbeitsblatt C 491 Entwurf „Anlagen in CO2-Transportsystemen“.

Kohlendioxid (CO2) haftet in der öffentlichen Debatte ein schlechtes Image an. Es gilt als Klimakiller schlechthin und soll möglichst vermieden werden. CO2 ist aber auch ein Wertstoff, eine Kohlenstoffquelle, mit der Kunststoffe, Zement und Kunstdünger hergestellt werden können. CO2 wird zu einem Grundstoff einer Kohlenstoffwirtschaft, die ihn nicht nur generiert und in die Atmosphäre emittiert, sondern auch produktiv nutzen kann. Jüngst rückte CO2 im Zusammenhang mit Power-to-X-Technologien in den Fokus der Öffentlichkeit. Ziel ist, z. B. Treibstoffe für unsere Mobilität zu erzeugen. Dem fossilen CO2 wird über solche Technologien ein zweiter Nutzungszyklus ermöglicht und reduziert somit effektiv den CO2-Ausstoß in die Atmosphäre. Diese Technologie zur Vermeidung des fossilen CO2 bietet sich so lange an, bis der Bedarf an klimaneutralem CO2 in Europa zur Verfügung steht. Das vorliegende Arbeitsblatt spezifiziert die Anforderungen an Anlagen in CO2-Transportsystemen.

Facts

47 Seiten

Ausgabe 12/22, Einspruchsfrist: 03.03.2023

Direkt bestellen

Veranstaltungstipp:

Warum Sie sich mit CO2-Transport beschäftigen sollten? Ganz einfach: Parallel zum aktuellen Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur wird in den nächsten Jahren zwingend eine CO2-Infrastruktur benötigt. Aber ACHTUNG: CO2 ist nicht Erdgas oder Wasserstoff und es ist auch nicht wie Öl zu transportieren! Das Seminar zeigt die Besonderheiten und Herausforderungen auf, die in technischer und rechtlicher Sicht beim Transport von CO2 in Leitungen zu berücksichtigen sind.

Hintergrund der CO2-Brisanz ist die Klima- und Dekarbonisierungsthematik, die auf europäischer Ebene durch den EU-Emissionshandel flankiert wird. Insbesondere für den Umgang von unvermeidbaren CO2-Emissionen z.B. aus der Stahl- und Zementindustrie werden händeringend Lösungen gesucht. Dabei bieten – neben dem Speichern von CO2 – neue Verfahren zur Nutzung von CO2 (CCU) Ansätze, eine effiziente CO2-Wirtschaft zu etablieren. Der Markt wird kommen und dafür braucht es eine leitungsgebundene Infrastruktur.

Praxisseminar CO2-Transport

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck
Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck

Stefan Dohler, Vorstandsvorsitzender des Energiedienstleisters EWE, hat heute von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck in Berlin Fördermittelbescheide für die deutschen Projekte im Rahmen der Hy2Infra-Welle für den Aufbau einer europäischen Wasserstoffwirtschaft entgegengenommen. Gefördert werden vier EWE-Vorhaben im Rahmen des großtechnischen H2-Projektes „Clean Hydrogen Coastline“, die gemeinsam mit Partnern realisiert werden sollen.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt